· 

Sommerkonzert für Chor, Orchester & Solisten

Die Kantorei der Ev. Kirchengemeinde Herzberg lädt Sie alle herzlich zu ihrem Sommerkonzert ein. Es findet am Samstag, dem 9. Juni 2018 um 17 Uhr in der Herzberger Stadtkirche St. Marien statt. 

Der Chor gestaltet das Konzert gemeinsam mit Sängern der Neuapostolischen Gemeinde Herzberg, einem professionellen Streichorchester und Gesangssolisten. 

Für die Solopartien konnten Johannes Pietzonka (Tenor), Alexander Emanuel Schmidt (Bass) und Lena Langenbacher (Sopran) gewonnen werden.

Einerseits stehen auf dem Programm zwei Werke der Romantik: Franz Schuberts Messe in G-Dur und Felix Mendelssohn Bartholdys Choralkantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“. In beiden Werken wechseln sich die volle Klangpracht von Chor und Orchester mit zarten und innigen Passagen der Gesangssolisten ab.

Andererseits erwartet Sie in diesem Konzert auch neue Musik ganz anderer Art: „Summa“, ein Stück für Streichorchester des estnischen Komponisten Arvo Pärt, fasziniert durch sphärische, schwebende Klänge. Pärt zählt zu den bedeutendsten lebenden Komponisten zeitgenössischer Musik. Philipp Ortmeiers „Ornamentum“ für Orgel und Streichorchester knüpft stilistisch an Arvo Pärts Werk an. 

Ein besonderer Höhepunkt des Konzerts wird die Uraufführung zweier Werke von Christopher Lichtenstein. Der gebürtige Herzberger verfasste seine „Pfingstkantate“ eigens für die Kantorei St. Marien. Hierin verbinden sich verschiedene Stile, insbesondere des 20. Jahrhunderts. Das Geistliche Konzert über den Pfingstchoral „Schmückt das Fest mit Maien“ knüpft eher an barocke Formen an und besticht durch ausgelassene Spielfreude und Virtuosität.

Die Ev. Kirchengemeinde Herzberg bedankt sich bei dem Kirchenkreis Bad Liebenwerda, dem Landkreis Elbe-Elster, der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ und dem Förderkreis „Betont für Herzberg“ für die finanzielle Unterstützung.

Die Kantorei freut sich auf Ihren Besuch!

 

Kantorei bei der wöchentlichen Chorprobe
Kantorei bei der wöchentlichen Chorprobe

Eintrittskarten können an folgenden Stellen erworben werden:

  • Tourismuspunkt in der Seitenkapelle der Stadtkirche, Herzberg / Elster
  • Buchhandlung Kirsten Jachalke, Markt 5, Herzberg / Elster

 

Eintrittspreise: 12 € (erm. 8 €)

im Vorverkauf: 10 € (erm. 6 €)