Abi-Jahrgang fiebert großem Gig entgegen

Proben laufen auf Hochtouren

HERZBERG. Am Samstag, dem 25. März, sollte man schon ganz früh im Saal des Bürgerzentrums aufkreuzen. Denn ab 18 Uhr geben die zwölften Klassen des Gymnasiums ihr Abschlusskonzert, auf das ganz Herzberg schon gespannt ist. Sitzplätze sind gewöhnlich ratzpatz belegt, wer einen Klappstuhl unterm Arm mit sich führt, beugt vom Stehen verursachte Gelenkschmerzen weise vor. 

In den vergangenen Woche haben Daniela Uhlig und Solveig Weigel intensiv mit den jungen Stimmwundern geprobt. In den Räumen der evangelischen Kirche begannen die historischen Gemäuer rhythmisch zu swingen, als fetzige deutsche Musik und lockere Songs für gute Stimmung sorgten.

Das beste: Alles selbstgemacht! Echt Herzberg. Unbedingt hingehen!   

Stephanie Kammer 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0